Südkorea (Seoul): Reiten, Ausreiten, Reitschule, Reiterhof, Reitstall, Reitunterricht und Reitferien

Regionale Beschreibung: Reiten und Ausreiten in Südkorea

Reiten gewesen? Bericht schreiben!

Erzählen Sie anderen vom Reiten in dieser Region. Was haben Sie erlebt?

Bericht schreiben!

Südkorea ist eine sehr dicht besiedelte Region mit einer Fläche von etwa 100.000 Quadratkilometern und imemrhin rund 51 Millionen Einwohnern. Die Republik Korea, die eben meistens "Südkorea" genannt wird, grenzt im Norden an Nordkorea und im Westen, Süden und Osten an das Meer. Südkorea liegt in der gemäßigten Klimazone. Ausgenommen davon sind einige subtropische Täler an der südlichen Küste von Südkorea. Der Frühling und der Herbst sind sicher die schönsten Jahrszeiten um Reiten zu gehen. Ausreiten ist aber auch im Sommer wunderbar, wo sich die Temperaturen zwischen 18 und 27 Grad Celsius bewegen. Allerdings sind auch im Sommer die meisten Regentage zu verzeichnen. Im Frühling und im Herbst dagegen ist es in Südkorea etwas kühler und die Temperaturen sind meist um 10 bis 14 Grad Celsius, allerdings ist in dieser Zeit merkbar weniger Niederschlag. Das Land Südkorea hat besonders im Westen und im Süden viele Buchten am Meer und davor liegen rund 4400 Inseln von denen weniger als 500 bewohnt sind. An der Westküste von Südkorea liegt übrigens das zweitgrößte Wattenmeer der Welt, es heißt "Saemangeum".

Die Ostküste von Südkorea, die Japan zugewandt ist, ist dagegen meistens felsiger und steiler, dort kann man nur an sehr wenigen Stellen am Meeresstrand ausreiten gehen. Die Reitschulen in Südkorea bieten teilweise ein sehr gutes Ausbildungsniveau und Reiter können dort nicht nur Ausritte in die Landschaft unternehmen sondern auch Reiten lernen oder perfektionieren. Neben der klassischen Dressur wird auch an vielen Orten Springreiten als Disziplin angeboten. Besonders in der Provinz Gyeonggi-do wurden im Jahr des Pferdes nach dem chinesischen Kalender (2014) mehrere hundert Millionen US-Dollar in ein Eco-Tourismusprojekt investiert, das sich besonders dem Thema Reiten und Ausreiten widmet. Obwohl Südkorea eigentlich sehr dicht besiedelt ist, konzentriert sich die Bevölkerung auf die Städte. In Provinzen wie Gyeonggi-do, diese umschließt auch die Hauptstadt Seoul, gibt es weite unberührte Landstriche, die bisher nur von der Landwirtschaft für den Anbau genutzt wurden. Dort hat man in den vergangenen Jahren viele Reitschulen, Reithallen und auch Tierkliniken aufgebaut um dem Reittourismus entgegen zu kommen. Seither verbringen auch viele Südkoreaner ihre Reitferien und Reiturlaub in diesen Regionen des Landes.

Erfahrungsberichte vom Reiten in Südkorea

Bisher haben wir noch keine Erfahrungsberichte von unseren Nutzern auf der Seite über Reiten und Reitunterricht in dieser Region. Schauen Sie einfach auf die hier folgende Box und seien Sie die erste Person, die einen solchen Bericht hier veröffentlicht. Was haben Sie erlebt? Wie war es? Und holen Sie sich als registrierter User gleich 77 virtuelle Münzen für Ihren Erfahrungsbericht. 777 werden daraus, wenn Sie auch ein Bild von Ihrer Reittour oder vom Reitunterricht hinzufügen!

Reiten gewesen? Bericht schreiben!

Erzählen Sie anderen vom Reiten in dieser Region. Was haben Sie erlebt?

Bericht schreiben!

Dies ist die vollständige Liste von Reiterhöfen, Reitschulen und Pferdeställen, die wir in dieser Region haben. Wenn Ihr Reitstall hier noch nicht vorhanden ist und Sie einen Reitstall anlegen wollen, können Sie das hier tun. Diese Möglichkeit ist natürlich nur dann gegeben, wenn Sie nicht bereits als Benutzer eingeloggt sind. Die Registrierung als Reitstall und die Listung auf dieser Seite kostet weder eine Einschreibgebühr noch einen laufenden Betrag. Reitställe auf ride77.com können eine Reihe von Informationen veröffentlichen, dazu gehören unter anderem ein Bilderalbum, Landkarten für die lokale Suche und andere Informationen, die für unsere Benutzer relevant sind.